Zwei individuelle Köpfe - eine gute Kombination

    U. das Restaurant ist die erste eigene Gastronomie von Bastian Falkenroth. Hier wird seine Kreativität und sein erlerntes Handwerk aus der Spitzengastronomie in lockerer Atmosphäre in ein modernes Konzept verwandelt.

    Zusammen mit Partnerin Lena Hädelt wurde aus dem charmanten Café Uhlenbusch die perfekte Erweiterung zum Restaurant. 

    Sie verwirklichte mit 24 Jahren ihre Ideen zum eigenem Café und traf den Nerv der Gäste. 

    Bastian Falkenroth ist schon sehr früh sehr schnell gestartet. Im Alter von 17 entschied er sich für eine dreijährige Ausbildung bei Holger Berens (Berens am Kai), mit 20 war er in Köln und kochte zwei Jahre im Le Moissonnier. Danach ging er Thomas Bühner im La Table in Dortmund zur Hand und folgte dem Umzug von Bühner ins La Vie nach Osnabrück. Dann war er zwei Jahre Küchenchef in der K&K Kochbar in Hamburg und verbrachte danach sechs Monate in Los Angeles, um eine Ausbildung zum Sushi-Koch zu machen. Als er zurückkam, sprach er bei keinem Geringeren als Nils Henkel vor und wurde Sous-Chef im Gourmet Restaurant Lerbach. Nach eineinhalb Jahren „auf dem Land“ zog es ihn zurück in die große Stadt Düsseldorf, wo ihn Patrick Le Guern zur Nr. 1 in Patricks Seafood No 1 machte. Der Weg in die Selbstständigkeit war für ihn schließlich unumgänglich.

     

    Im U. kann jeder Gast sein eigenes Menü aus einer ausgewählten kompakten Speisekarte selbst zusammenstellen, oder sich mit dem Chef´s Choice Menü verwöhnen lassen. Die hierzu passende Weinkarte mit ca. 200 Positionen ist stark von deutschen Regionen geprägt.

     

    Mut zu neuen Konzepten und der Wille zum Erfolg machen die beiden zu einem kreativen Team.